Freie Wähler Ergoldsbach stellen die Kandidatenliste für die Gemeinderatswahlen auf.

Gut gemischtes Team: 20 Kandidaten sind bereit, für Ergoldsbach Verantwortung zu übernehmen.

Am Freitag, 29.11.19 fand, wie angekündigt, im Gasthof Beck die Nominierungsversammlung der Freien Wähler Ergoldsbach statt. Die Vorstandschaft stellte die 20 Kandidaten für die Gemeinderatsliste und den Bürgermeisterkandidaten als Vorschlag zur Abstimmung für die Versammelten vor.

Nach Einzelvorstellung der Kandidaten stellte Wahlleiter Konrad Schweiberger die Nominierungen den Mitgliedern zur Wahl. Die anwesenden Mitglieder der Freien Wähler Ergoldsbach votierten einstimmig für die Vorschläge. Der amtierende Bürgermeister Ludwig Robold kandidiert somit wieder für die Wahl zum Bürgermeister und führt auch die Kandidatenliste für den Gemeinderat an. In der Liste folgen ihm Heike Berger, Andreas Kolbeck, Christian Bauer, Stefan Gottschalk, Georg Eichstetter, Alfons Gmelch und Josef Rosenwirt. Danach reihen sich die Kandidaten Florian Rengstl, Sigrid Böhm, Martin Schweiberger, Christian Ganslmeier und Florian Federmann ein. Den Abschluss machen Michael Schmalzl, Michael Feuersenger, Kathrin Auer, Peter Buchner, Robert Schmalhofer, Alexander Riss und Thomas Treichel. Als Nachrücker stehen Karl Kolbinger, Gudrun Eichmeier und Johannes Summer zur Verfügung. Für den Kreistag kandidieren Ludwig Robold, Heike Berger, Christian Bauer und Andreas Kolbeck.

Die Liste der Kandidaten zeigt eine gute Mischung aus Erfahrung und jungen Ideengebern, Selbstständigen, Angestellten und Mitarbeitern im öffentlichen Dienst, Landwirten, Ingenieuren, Beamten und Handwerkern. Es gibt Spezialisten für Finanzen, Recht und Bauwesen, ÖPNV und Mobilität, Energiekonzepte und Digitalisierung, Umwelt und Landwirtschaft, Vereinsleben, Feuerwehr, Gemeindeverwaltung, Kinder und Senioren.

Bürgermeister Ludwig Robold und die Vorstandschaft der Freien Wähler Ergoldsbach dankten den Bewerbern für ihr Engagement und ihre Bereitschaft sich ehrenamtlich für den Markt Ergoldsbach einzubringen. Der ebenfalls anwesende Landrat Peter Dreier wünschte den Kandidaten viel Erfolg und unterstrich die Wichtigkeit guter Kommunalpolitik, wie sie von den Freien Wählern gemacht wird und die durch Sachlichkeit, Zielstrebigkeit und Fleiß besticht.

Die Kandidaten bereiten sich zusammen mit den Mitgliedern der Freien Wähler auf die Kommunalwahlen im kommenden Jahr vor und freuen sich bereits, die Konzepte und Ideen der Freien Wähler in den Wahlveranstaltungen in den einzelnen Ortsteilen vorzustellen. Die Termine hierfür sind: 7. Februar Schützenheim in Siegensdorf; 11.Februar Feuerwehrhaus in Martinshaun; 14. Februar Gasthaus Beck in Kläham; 18. Februar Gasthaus Pritscher in Paindlkofen; 28. Februar Feuerwehrhaus in Jellenkofen; 1. März politischer Frühschoppen im Gasthof Dallmeier in Ergoldsbach; 4. März Gasthaus Huber in Langenhettenbach; 6. März Gasthof Dallmeier in Ergoldsbach. Die Termine finden Sie auch auf der Homepage und in sozialen Netzwerken.