Treue zum Verein geehrt

 

Im Rahmen der Weihnachtsfeier der Freien Wähler konnte die Vorstandschaft auch in diesem Jahr langjährigen Mitgliedern für Ihre Treue zum Verein danken.

 

Beim Ortsverband der Freien Wähler ist es bereits zur guten Tradition geworden, das Jahr nebst Weihnachtsfeier mit einer Winterwanderung ausklingen zu lassen. Am Zwischenziel der diesjährigen Wanderung, dem Kapellenberg, konnten sich Groß und Klein an den bereits vorbereitete Leckereien samt Punsch und Glühwein erfreuen. Da der Ortsvorsitzende Andreas Kolbeck verhindert war, begrüßten die stellvertretenden Vorsitzenden Heike Berger und Christian Bauer in der anschließenden Weihnachtsfeier im Gasthof Dallmaier die Anwesenden. Besonders freuten sich die beiden Stellvertreter, dass sie im Rahmen der Weihnachtsfeier Daniela Bauer, Julia Germowitz, Stefan Gottschalk und Johannes Summer für 10 Jahre sowie Walter Habenberger für 20 Jahre Mitgliedschaft ehren konnte. Zum Zeichen der äußeren Anerkennung wurden den Geehrten entsprechende Urkunden durch die Vorstandschaft überreicht. Weiter bedankte sich die beiden Vorstände bei allen Mitgliedern für die aktive Teilnahme an den Terminen des Vereins, die gute Zusammenarbeit in der erweiterten Vorstandschaft und die konstruktiven Diskussionen bei den Monatstreffen. Auch Bürgermeister Ludwig Robold lies es sich nicht nehmen, sich bei den Geehrten für ihre Treue zu bedanken. In seinen weiteren Ausführungen fand er auch lobende Worte für die Mitglieder des Marktgemeinderats sowie alle anderen Mitglieder des Vereins, die die tollen Erfolge der letzten Jahre für die Gemeinde erst mit möglich gemacht haben.

Den Übergang zum gemütlichen Teil der Feier beschloss der Bürgermeister mit den Worten Karl Valentins: „Wenn amal die staade Zeit vorbei is, dann wird's wieder ruhiger“ und wünschte, gemeinsam mit Heike Berger und Christian Bauer den Vereinsmitgliedern ein paar besinnliche Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.